Aiko


Aiko:

Hallo Kameramann…ich bin doch gross, warum sieht man mich nicht? 

Aiko hat sich Zenia gesucht, er streunte tagelang vor ihrem Gelände herum. Zenia hatte zunächst etwas bedenken, einen weiteren großen Rüden auf den Platz einzuführen und ausserdem gab es noch die kleine Chance, dass er ein Haus hat und einfach neugierig war. Doch dann kam alles ganz schnell, Zenia bemerkte tumult auf der Straße, erkannte es war wegen Aiko und dieser musste schnell weg von der Straße, bevor er von den Nachbarn verjagt und vergiftet wurde. Zenia hat es also einfach versucht. Zum Glück ist Aiko ein ganz lieber Rüde, der sich gleich den anderen Rüden anpasste und sich gut in die Gruppe eingewöhnt hat. 

Nun ist Aiko so gross, aber wird dennoch immer übersehen, vielleicht ist er nicht hübsch genug? Auf jeden Fall ist der sanfte Riese bei Zenia in guten Händen und damit Zenia etwas weniger Belastungen hat, freuen wir uns über liebe Paten die uns dabei unterstützen Aiko Zuversicht und Lebensfreude für seinen weiteren Lebensweg mitgeben zu können. 

 

Danke im Namen von Aiko.

Wenn Du eine Patenschaft für Aiko abschließen möchtest, klicke hier.