Alice


Einsame  “Alice“, 

Jahrelang schon lebt Alice alleine auf einem eingezäunten Gelände. Sie hat keinen Kontakt zu Menschen oder anderen Hunden. Angst bestimmt ihr Leben, denn sie weiß nie ob nochmal jemand kommt und sie füttert und ihr Wasser bringt. Dazu hatte sie eine schwere Verletzung, ihr fehlt ein Stück Hinterbein, noch wissen wir nicht wieso.

Wir wissen nicht viel von der älteren Dame: 

Alice wurde 3 Jahre von einem Tierschützer versorgt, aus der Ferne gefüttert, doch dieser kann sich nicht mehr um sie kümmern. Nun versucht Zenia Vertrauen zu der älteren Hündin aufzubauen, sie mit Futter anzulocken und sie wenn alles klappt aufzunehmen. Das ist ein langer Weg, stunden sitzt Zenia auf der Lauer und ruft die Hündin. Zuletzt kam sie schon ganz nah, dennoch ob wir sie je sozialisieren können, wir wissen es nicht. 

Wir wissen aber, wir wollen Alice nicht im Stich lassen!

Wir werden sie versorgen und ihr wenn es klappt ein Dach über dem Kopf, medizinische Versorgung und Zuneigung geben, damit sie auch nach so vielen Jahren erleben darf, was das ist.

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns helft Alice eine schöne Zeit zu geben und suchen daher dringend liebe Paten. 

 

Danke euch im Namen von Alice. 

 

Wenn Du eine Patenschaft für Alice abschließen möchtest, klicke hier.