Blanky



Blanky lebte nur die ersten zwei Jahre in einem Zuhause.
Als die alte Besitzerin von Blanky, starb, gab ihr Sohn ihn einfach im Tierheim.
Anfangs war es sehr schwierig, er fühlte sich verloren, er konnte nicht verstehen, was passiert war und er fand sich dort wieder, Er weinte ständig, er suchte seine Familie.
Von einem tollen Zuhause, wo er weich und warm schlief, fand er sich nun an einem kalten, feuchten Ort wieder.
Seitdem sind 4 Jahre vergangen und Blanky bettelt um Aufmerksamkeit und einen Kuss. Er geht gerne spazieren, aber leider bleibt nicht genug Zeit, um mit ihm spazieren zu gehen. Er wurde in diesem Käfig vergessen. 
Er ist freundlich und lieb zu Menschen und Hunden (auf jeden Fall weiblich)
(Er hatte seit 4 Jahren keinen Kontakt mehr zu Rüden, weil man von Anfang an Angst hatte, ihn mit anderen Rüden in einen Käfig zu stecken, weil sie ihn mit Sicherheit töten würden.
Also blieb er mit einem Weibchen im Käfig.
Geschlecht: männlich
Alter: geboren ca. 2017
Größe:
Gewicht: ca. 20kg
Geimpft: ja
Kastriert: ja
Gechipt: ja
EU-Pass: ja
Aufenthaltsort: Griechenland
Handicap: keins bekannt
Verträglich mit Kindern: noch nicht bekannt
Verträglich mit Hunden: ja
Verträglich mit Katzen: noch nicht bekannt
Auf der Suche nach: Endstelle
Hier gehts zur Selbstauskunft:

Selbstauskunft.