Fin

🆘FIN – ein unbeschreibliches Schicksal💔
Das furchtbare Schicksal der vielen vielen Straßenhunde in Griechenland ist uns leider allen viel zu gut bekannt 😔. Aber das Schicksal des kleinen Fin ist auf ein ganz andere Art und Weise grausam, er durfte nicht mal ein Straßenhund sein...
Fin war ungefähr ein ganzes Jahr lang auf einem verlassenen Grundstück eingesperrt und zusätzlich wurde er dort an einer Kette gefangen gehalten. Warum das Haus - mehr eine Ruine - verlassen wurde und warum Fin dort eingesperrt wurde, das alles wissen wir nicht. Es ist einfach nur unvorstellbar grausam! Wie können Menschen so etwas nur machen…
Fin hatte dort kein Futter und kein Wasser, vermutlich hat ihm jemand etwas Essbares über den Zaun geworfen, sonst hätte er das nicht überlebt, sonst hätte er längst tot sein müssen 😔.
Wie so oft hat unsere Tierschützerin Zenia durch Bekannte von dem Schicksal des kleinen Kettenhundes erfahren und konnte ihn zum Glück in einer Nacht - und Nebelaktion befreien und zu sich mitnehmen 🙏.
Als sie Fin auffand, hatte er sich bereits völlig aufgegeben, er hatte kaum noch Lebenswillen und war völlig verängstigt.
Jetzt lebt Fin bei Zenia auf dem Platz. Er wurde medizinisch versorgt und durch teures Spezialfutter kommt er so langsam wieder zu Kräften. Auch mit anderen Hunden kommt Fin gut zurecht und beginnt sogar etwas zu spielen 😉. Natürlich muss er noch viel lernen und dass er noch Angst vor Menschen hat, kann wohl jeder verstehen, denn die waren es schließlich, die ihm dieses Schicksal aufgezwungen haben.
Eigentlich endet der Steckbrief an dieser Stelle, doch während ich diese Zeilen schreibe, ereilen uns Neuigkeiten aus Griechenland, die ich euch nicht vorenthalten kann: Zwischen Zenia und Fin ist das Eis bereits gebrochen, die beiden schmusen und kuscheln zusammen❤️❤️❤️. Was für eine wundervolle Entwicklung!!!!
Trotz allem was er erlebt hat, ist er ein ganz toller Hund, für den wir jetzt ganz liebe Menschen suchen, die Fin viel Liebe und Zeit geben, das Leben nachzuholen, das er bisher nur in Gefangenschaft erleben konnte.
Geschlecht: männlich
Alter: ca. 3-4 Jahre (Stand Februar 2021)
Größe: ca. 35 cm
Gewicht: ca. 8 kg
Geimpft: ja
Kastriert: ja
Gechipt: ja
EU-Pass: ja
Aufenthaltsort: Griechenland
Handicap: keins bekannt
verträglich mit Kindern: noch unbekannt
verträglich mit Hunden: ja
verträglich mit Katzen: unbekannt, da keine Katzen auf dem Platz leben
Auf der Suche nach: Endstelle
Möchtest du Fin helfen, die Vergangenheit zu vergessen und endlich ein unbeschwertes Hundeleben ermöglichen?,

dann geht's hier zur Selbstauskunft.