Frieda

Unsere Friede haben wir in die Patenschaften aufgenommen, da wir leider bisher kein passendes Zuhause für sie gefunden haben.
Die Pension in der sie unter gebracht ist kostet jeden Monat 150,00€. Für uns als kleinen Verein ist das sehr, sehr viel Geld. Das können wir nur mit eurer Hilfe schaffen. Daher helft uns bitte und übernehmt eine Patenschaft für diese schöne Hündin.
Friedas Geschichte:
Frieda wurde über viele Jahre an einer kurzen Kette gehalten, ihre einzige Aufgabe war das Gebären von Welpen... Ihr Gesäuge ist daher sehr ausgelaugt und wird sich vermutlich nie mehr vollständig erholen. Sie wollte unbedingt entkommen, sodass sie versucht hat die Metallkette durchzubeißen.
Schlussendlich scheint sie es endlich geschafft zu haben, denn irgendwann fand man sie verloren an der Landstraße und Zenia wurde um Hilfe gebeten. Sie nahm Frieda umgehend bei auf.
Trotz all der schlimmen Erfahrungen ist sie sehr freundlich zu Menschen und Hunden und zeigt sich sehr liebevoll und ruhig.