Hara


Süsse aber unsichtbare „Hara“

 

Hara wurde übersät mit Zecken und Flöhen auf einem verlassenen Platz gefunden.

Die arme hatte eine Kette um den Hals, und vor lauter Durst keine Kraft mehr zu stehen😥

Zum Glück wurde sie von Zenia entdeckt und auch direkt vor Ort mit Wasser versorgt.

Hara konnte gar nicht mehr aufhören zu trinken.

Die hübsche konnte ihr Glück kaum fassen- kein hungern mehr, kein Alleinsein.

Hara genießt jede Streicheleinheit in vollen Zügen und sucht die Nähe zu den Menschen.

Hara ist eine kerngesunde und sehr freundliche Hundedame, die mit Erwachsenen, Kindern und anderen Hunden sehr gut klar kommt.

Dennoch ist sie Unsichtbar, denn Hara ist schon so lange in der Vermittlung und findet dennoch ihren Herzensmenschen nicht. Leider…

Da sie auf einer privaten Pflegestelle ist, würden wir gerne Paten für die Maus suchen, dass wir diese Pflegestelle aufrecht halten können.

Danke euch allen im Namen von Hara.