Nikos- KEINE PATENSCHAFTEN MEHR



Werde Nicos Pate! 

Die vergangenen Monate Zeichen unseren Nicos ziemlich stark. Geprägt von ständigen Untersuchungen und medizinischen Behandlungen, verbunden mit stationären Intervall-Aufenthalten bei unterschiedlichen Tierärzten. 

Bekannt ist das Nicos an dem Staupe-Virus erkrankte.

Lange haben wir dies begleitet und es brach uns immer wieder das Herz ihn verbunden mit den Aufenthalten beim Tierarzt so leiden zu sehen. 

Auch, weil er dadurch gezeichnet ist. Er hat neurologische Probleme. Wackelt und zittert, ist nicht wie seine Geschwister gewachsen und hat daher noch immer die Statur eines heranwachsenden mittelgroßen Hundes. Im Vergleich zu seinen Geschwistern ein Winzling. 

Unterschiedliche Ärzte und viele User haben Nicos aufgegeben und drum gebeten die Euthanasie einzuleiten. 

Aber dank der Erfahrung haben wir uns dagegen entschieden. Auch, wenn das auf Kopfschütteln stieß. 

Glücklicherweise hat er die Staupe überlebt. Leider bleiben neurologische Probleme. 

Weiter hat Nicos Probleme mit der Schilddrüse. In einigen Wochen werden wir genauer wissen, inwieweit er auf die Einstellung der Medikamente wirkt. (Diese er im übrigen dann sein Leben lang neben muss) 

Aufgrund seines sehr hohen medizinischen und stationären Aufwand, kommen wir daher nicht mehr um die finanzielle Unterstützung von euch drumherum.

Wer kann Nikos mit einer kleinen monatlichen Patenschaft unterstützen?

 

Wenn Du eine Patenschaft für Nikos abschließen möchtest, klicke hier.

 


Oder über ein Notfallkit, dann klicke hier