Samwell


Ohne Thomas wäre Samwell heute vermutlich tot. Was hatte der kleine Mann Glück. Er lag schwer verletzt auf der Straße und keiner hielt an. Doch, einer unserer Tierschützer, Thomas. Er nahm den kleinen Samwell mit, brachte ihn trotz seiner Geldsorgen zum Tierarzt und wachte über ihn bis er operiert war und stabil, erst dann gönnte er sich eine Pause.

Ein Bein hat Samwell verloren, seinen Lebenswillen aber nicht und nun braucht es einfach Zeit, dass er wieder auf seine 3 Beine kommt und lernt damit zu leben.

Nun möchten wir Thomas helfen Samwell die Genesung zukommen zu lassen, die er braucht. Doch dazu gehören viele Nachsorgetermine beim Tierarzt und viele weitere Fahrtkosten, das alleine kann Thomas nicht stemmen. Daher freuen wir uns über Paten, die uns helfen Samwell die Zeit zu geben die er braucht.