Tilda


🍀🐈 Tilda 🐈🍀

Fräulein Tilda ist eine ca. 3-4 jährige Katzendame, die bisher ebenfalls jahrelang auf den Straßen Griechenlands gelebt hat. Das ist an für sich dort ja leider nichts Ungewöhnliches, aber Tilda lebte distanziert und alleine und nicht wie die anderen Schnurrtiger in einer Kolonie.

Als man sie zwecks Kastration dann irgendwann einfangen konnte, stellte der Tierarzt fest, dass Tilda an einer chronischen Zahnfleischentzündung litt und man ihr einen Teil ihrer Zähne deswegen entfernen musste.

Seit dem lebt sie nun übergangsweise bei dem Tierarzt und wurde mit Schmerztabletten und Antibiotika behandelt. Zurzeit ist die Entzündung glücklicherweise zum Stillstand gekommen und die Einnahme von Medikamenten ist derzeit nicht erforderlich. Es kann aber sein, dass die Entzündung wieder auftritt, weswegen Tilda besondere Zuwendung benötigt, die hier verständlicherweise nicht in dem Maße gegeben werden kann, wie Tilda es braucht und auch verdient hat.

Da man es sich vielleicht nur zu gut vorstellen kann, wie es ist, als Dame ohne einen Teil der eigenen Zähne in der Öffentlichkeit zu stehen, ist es vielleicht nachvollziehbar, dass man sich lieber zurückzieht und auf Distanz bleibt, zudem die Schmerzen einen an einer freudigen Kommunikation auch hindern.

Aber damit soll nun Schluss sein und wir hoffen, dass wir mit Eurer Unterstützung schon bald dazu beitragen können, dass uns Tilda ihr schönstes und schmerzfreies Lächeln schenken kann.

🍀🍀 Viel Glück, Tilda 🍀🍀