Victor


Den unterernährten, älteren Victor fand Thomas Anfang März auf der Straße. Er hatte es geschafft, wieder einen Winter in Thessaloniki zu überstehen, aber seine Kräfte schwinden. 

Seine Beine tragen ihn kaum noch, er ist viel zu dünn und sieht wohl nur eingeschränkt. Es fällt ihm schwer den Kopf zu heben, eine wirklich geschundene Seele, die Thomas da fand. 

Thomas konnte ihn nicht auf der Straße lassen, da hätte er nicht mehr lange überlebt. 

Nun wird er aufgepäppelt und man wird sich auch um seine Augen kümmern, scheint, dass er am erblinden ist. Woran das liegt, wissen wir noch nicht, wir werden es aber herausfinden. 

Um all diese Untersuchungen Victor zu ermöglichen und ihn ankommen lassen zu können, in Sicherheit in einer Umgebung wo er keine Angst haben muss, dafür suchen wir euch, liebe Paten. 

Wenn ihr Victor mit einer Patenschaft unterstützen möchtet, dann freuen wir uns auf euch! 

 

 

Wir danken euch von Herzen!

 

Wenn Du eine Patenschaft für Victor abschließen möchtest, klicke hier.