Zenias Tiere e.V.

Patenschaften


Übernehme eine Tierpatenschaft!

Im Tierschutz gibt es immer wieder schwer vermittelbare Tiere, manche wegen ihres Alters, andere wegen ihres Gesundheitszustandes oder ihres Verhaltens.

Da gibt es Hunde und Katzen, die Monate, Jahre oder ihr Leben lang auf der Straße oder auf den Plätzen unserer Tierschützer ihr Dasein fristen. Entweder weil sie nicht mehr klein und niedlich sind, oder weil sie nicht sofort auf Menschen zugehen, weil sie traurig gucken und in einer Ecke sitzen, weil sie behindert sind oder weil sie nicht dem Schönheitsideal entsprechen und die falsche Fellfarbe haben!

Die meisten dieser Tiere würden in einem richtigen Zuhause aufleben und wirklich glücklich werden, aber bis ein geeigneter Platz gefunden wird, vergehen leider oft sehr viele Monate, manchmal Jahre.

Für diese Tiere suchen wir Tierfreunde, welche selbst vielleicht kein Tier halten können, aber etwas Gutes tun  und ein Tier finanziell unterstützen möchten. Von diesen Patenschaftsbeträgen kann spezielles Futter bzw. anfallende Tierarztkosten bezahlt werden. Natürlich aber auch damit die Tiere, die nicht das Glück haben in einem gemütlich warmen Zuhause zu leben, ein Dach über dem Kopf haben und Zuwendung erhalten.

Einige schwer vermittelbare Tiere werden unten vorgestellt. Weitere Fotos und Infos gibt es teilweise, wenn du auf die Bilder klickst.

 

Wir suchen nun nach Menschen mit Herz, die monatlich mind. 10 € erübrigen  und so eins der hungrigen Mäulchen stopfen können, bis für sie ein geeignetes Zuhause gefunden worden ist. Sie geben damit unseren Fellnasen eine langfristige Stabilität.  

 

Was viele nicht wissen, selbst eine Grundversorgung der Tiere kostet viel Geld. Im Durchschnitt  gut 65€ im Monat kostet ein Hund. Darin sind keine Notfallkosten einkalkuliert. Es ist der normale Wahnsinn aus Futter, Impfungen, Entwurmungen etc. sowie anderen Medikamenten und Arztkosten. Ebenfalls berechnet sind der Platz, das Wasser, der Strom für etwas Licht und Wärme im Winter, all das muss  pünktlich gezahlt werden. Bisher stemmen die Tierschützer all das aus eigener Tasche. Sie haben wie schon beschrieben selbst für sich keine Reserven und das ist nicht nachhaltig, weder für die Tierschützer noch für den Tierschutz vor Ort.  

  

Eine sogenannte alleinige Patenschaft pro Hund wäre sehr teuer, daher haben wir uns entschieden Teilpatenschaften anzubieten. Damit  übernimmt jeder Pate einen Teil der Kosten, eben soviel wie   er/sie geben kann und dadurch hat jeder Hund mehrere Paten.  

Das hilft den Hunden, das hilft den Tierschützern und wir sind auch den Paten gegenüber transparent. 

 


Malya
Malya
Juma
Juma
Moritz
Moritz
Buddy
Buddy
Streetcats
Streetcats
Joleen
Joleen
Charly
Charly
Tschechow
Tschechow
Lenny
Lenny
Hope
Hope
Tilda
Tilda
Streetdogs
Streetdogs
Hara
Hara

.

Rion
Rion
Alice
Alice
Lupina
Lupina


Download
Patenschaftsvereinbarung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 674.7 KB

Patenschaftsantrag

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.